bis man aufeinmal wieder auf den Boden der Tatsachen angelangt..

es scheint alles perfekt, alles super & toll,
bis man aufeinmal wieder auf den Boden der Tatsachen angelangt,
& die zertrümmerte Welt sieht,
in der man lebt, voller Angst&verständnisslosigkeit!
Seh dir das eiskalte & gefühlslose Leben an was man hier lebt
Ich habe es so satt, so zu sein, wie du es von mir erwartest zu sein
Ich fühle mich so unzuverlässig, verloren unter der Oberfläche!!
Will hier raus...
Will hier weg...
Hasse diese wahrheit,
alles nur Lügen&Intriegen
Hass&Schmerz
& schonwieder NICHTS!!!
ja.. einfach NICHTS ist hier da wo ich grade bin,
ein ständiges hin & her..
muss mich entscheiden..
entweder das Licht, was mir so fremd ist, in dem ich villeicht verbrennen würde..
oder die Dunkelheit, die mir so vertraut vorkommt, die mir sicherheit gibt...


oh man...
6.7.08 22:19


Werbung


in dem man lebt

ein kommen & gehen
das nichts
ein ständiger begleiter
eine welt
aus stücken & brocken
von endloser Leere
trotzdem gefüllt mit glücksmomenten
die man versucht zu genießen
ein kalter schrei aus angst
das herz zerbricht
wenn du mich loslässt
erfüllt sich der schatten
in meiner verstaubten seele
wollt dir noch so viel geben
hoffnung stirbt zu letzt
wahre lügen in den man lebt
doch begreifen kann man nicht
denn niemals wird die Erinnerung verblassen

brauch den Schmerz...
6.7.08 22:13


nur ein bisschen...

ich verlang doch nicht wirklich viel..
villeicht nur, das man mit mir ein bisschen menschlicher umgeht..
und nicht so wie eine Sache oder ein Ding, das einfach nur störrt...-.-
was da sein muss ,wenn man es braucht,
und was man dann wieder innen schrank stellt, wenn man kein bock drauf hat..
nur ein bisschen respekt..
das ist alles wohl zu viel, was ich mir wünsche..
alles was ich mache wird sofort nach Fehlern durchsucht.. und natürlich kann man immer überall etwas schlechtest finden..
oh ich könnte wieder zerplatzen, weil alles grade nicht so läuft,
wie ich mir das vorstelle...
dieser haaaaasssss...
der wieder in mir austeigt..
und man weiß es ganz genau...!!!:..
kein arsch der das merkt, den interessiert es ..
aber soll's doch auch nicht...!
...oh maaaaann..
ein wenig dankbarkeit oder irgednwas mekt man von diesen Leuten nicht..
anscheinend sind sie alle eiskalt und gefühlslos..
aber warum???
ich kann das alles echt nicht mehr so weiter mit ansehen..
sowas kann man nicht aushalten..
ich zerplatze.. komm einfach nicht mehr raus..
der übliche teufelskreis..
der nichteinmal von mir ausgeht..
obwohl ich ja eigentlich der auslöser bin..
NUR WEIL ICH SO BIN, WIE ICH NUN MAL BIN!!!

ich verstehs nicht..
6.7.08 22:12


Fuck Schule

omg............................
das überfordert mich wieder alles..
ich überforder mich selber..
mit gaRniXxxXx einfach nur Stressssssssss den ich mir aber nur selber aufbaue .. das ist alles zum verrückt werden..
wie man von heute auf morgen wieder so in der scheisse stecken kann..
wenn man nichts hat woran man sich wieder hochziehen kann,
dann könnte man sich gleich ne kugel innen kopf jagen..
argh... >.<
Man muss gleich von anfang mitlaufen..
wenn man zu spät anfängt zu rennen.. dann kan man nie gewinnen..
6.7.08 22:09


Schatten

die schatten sie kommen,
kommen immer näher..
sie suchen mich,
und ich suche sie..
weil sie so zur gewohnheit wurden,
deswegen vermiss ich sie..
sie bestehen aus mir,
und ich bestehe aus ihnen..
sie gaben mir verständniss & sicherheit,
die einzigen die ein Leben lang bleiben..
kann mich wohl nicht an etwas binden,
was ich liebe..
weil ich alles was ich liebe zerstörre...


weils doch keiner versteht...
& die Menschen die mir wichtig sind,
sie werden es nie erfahren..
6.7.08 22:08


Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe
6.7.08 22:06


Stimmen in Mir

die stimmen scheinen mich einholen zu wollen...
sie rufen immer mehr..
und immer mehr werd ich schneller..
ich lass mich nicht mehr von ihnen einholen
werde schneller sein als sie
werd's nicht mehr zu lassen,
werd sie ignorieren,
ich weiß sie sind noch da,
aber es stört mich jetzt gar nicht mehr
meine Leben geht weiter
und das schlechte verliert immer mehr
und ich renn durch die straßen..
ganz weit weg von dir,
denn ich lass es nie mehr zu
schreit doch nur lauter,
es ist mir egal,
alles was ihr wolltet, hattet ihr schonmal
geht einfach weg, ich brauch euch nicht mehr
den zu viel weiß ich schon über euch...
ihr wart es,
die euch selbst verraten..
6.7.08 22:04


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de